Liebe Kollegin, lieber Kollege,

zunächst wünscht der Vorstand des BVPÖ allen Kolleginnen und Kollegen ein gesundes Jahr 2021!

Wir berufen eine dringend notwendige virtuelle Mitgliederversammlung ein, welche via Zoom stattfinden wird (den Link dazu erhalten Sie via Mailaussendung).

Datum: 14. April 2021, 19:00 Uhr

Inhalte:

  • Covid-19 und der berufliche Alltag
  • Neuwahl des BVPÖ-Vorstandes
  • Freiwillige Auflösung des Vereins

Nach mehrmaligen Aufrufen in den letzten Jahren, haben sich bis jetzt leider kaum Mitglieder gefunden, die den Verband durch ihre persönliche Präsenz aktiv unterstützt haben, deshalb steckt der Verband in einer ernsten Krise.

Derzeit können keine Anfragen/Anforderungen beantwortet werden, weil die Verbandsgeschäftsstelle nicht besetzt ist. Wir beabsichtigen die Geschäftsordnung zu ändern, damit auch pensionierte KollegInnen den Berufsverband leiten können. Hiermit erfolgt ein letztmaliger Aufruf an die Mitglieder, sich für BVPÖ-Vorstandsposten zur Verfügung zu stellen!

Falls kein neues Präsidium gewählt werden kann, ist der Berufsverband zu unserem großen Bedauern nicht mehr geschäftsfähig und muss aufgelöst werden. Wir appellieren an eure Solidarität, damit unsere Standesvertretung weiter bestehen kann. Es ist fünf vor zwölf !!!

Wir bitten um Bereitschaftsbekundungen zur Übernahme eines Vorstandspostens bis spätestens 9.April 2021, damit wir nach der Neuwahl wieder geschäftsfähig sind.

Die Einhebung des Mitgliedsbeitrages 2021 wird erst nach Sicherung des Fortbestandes des Verbands erfolgen.

Wir bitten um zahlreiche Anwesenheit bei unserer virtuellen Mitgliederversammlung, damit auch in Zukunft ein BVPÖ existiert.

Liebe kollegiale Grüße
Der Vorstand